Das CJD - Die Chancengeber Zahntechnik Weiterbildung

Aktion Mensch fördert zwei Rap-Projekte

27.11.2019 CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden « zur Übersicht

Das CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden hat von der Aktion Mensch die Zusage für die Förderung von zwei Rapp-Projekten erhalten. Im ersten Quartal 2020 wird es in Ludwigshafen und in Landau je ein viertägiges Projekt geben, bei dem Jugendliche selbst Rapp-Songs schreiben, einüben und öffentlich performen.

Das Projekt steht Jugendlichen aus der Region offen und natürlich auch den Jugendlichen aus berufsvorbereitenden Angeboten und Wohngruppen im CJD.

Derzeit laufen die Terminabstimmungen mit dem Team von Who.am.I. aus Mannheim, das das Projekt umsetzen wird.

Durch die Förderung von Aktion Mensch haben Jugendliche dann die Möglichkeit, sich in jugendgemäßer Form mit eigenen und gesellschaftlichen Problemen auseinanderzusetzen. Gleichzeitig ist die intensive Arbeit an den Songs – allein und im Team – ein gutes Training für Fähigkeiten, die auch im echten Leben wichtig sind: Konzentration, Teamwork, Beharrlichkeit. Und wer einen eigenen Rapp-Song trotz Lampenfieber vor Publikum vorgetragen hat, kann stolz auf sich sein – eine Erfahrung, die sicher auch in anderen herausfordernden Situationen von Nutzen sein wird.